Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie deren Verwendung zu.

Filtern nach Kategorie

Formularserver: Basiskonzept
Formularserver: Feature
Formularserver: Portalintegration
Formularserver: Antragsbearbeitung
Formularserver: Wartung und Betrieb
Formularserver: Schulung und Coaching

Filtern nach Schlagwörtern


EN DE

Formularserver

AFORMSOLUTION ist der führende Formularserver Östereichs.

Hier finden Sie alle AFS-Funktionen, Konzepte und Features auf einen Blick.

AFS-WikiAFS-Wiki »

Falls Sie bereits Kunde sind, finden Sie unter folgendem Link unser AFS-Produkt Wiki mit einer umfassenden Dokumentation zu AFORMSOLUTION.

 

Anbindung an Backend-Systeme

AFS-Formulare können freigegebene Funktionen von Backend-Systemen nutzen und mit Daten aus Backend-Systemen befüllt werden. Zur Anbindung stehen unterschiedliche Technologien zur Verfügung:  SQL: Direkte Abfrage von relationalen Datenbanken mit SQL-Statements (z. B. für Wertelisten) LDAP und Active Directory: Direkte Abfrage von Verzeichnisdiensten (z. B. für...

Dokumentengenerierung

Jedes mit unserer Formularlösung AFORMSOLUTION definierte Online-Formular steht sofort ohne weiteren Aufwand als PDF-Druckformular zur Verfügung. Die Funktion zur Anzeige der Druckversion des Formulars kann bereits neben dem Aufruflink der Online-Version, auf jeder Eingabeseite, der Kontrollseite oder erst auf der Abschlussseite des Online-Formulars angeordnet werden. Die ins...

(Zwischen-) Speichern von Formulardaten & Mailversand

Das lokale (Zwischen-) Speichern der Antragsdaten kann mittels Download oder per Mailversand erfolgen. Die Antragsdaten können vor dem Speichern mit einem persönlichen Passwort verschlüsselt werden. Die lokale Datenspeicherung ist als HTML-Link-Datei ausgeführt. Dies ermöglicht, das zuvor verwendete Formular inklusive der vorbefüllten Daten und Beilagen mittels Doppelklick zu öffnen. ...

Änderungsprotokoll

Der Einsatz eines Änderungsprotokolls macht Anpassungen im Formular nachvollzieh-bar. Diese Funktion ist besonders nützlich für Formulare, die Registerdaten vorbefüllt anzeigen, die der Antragstelle anpassen kann. Die Generierung eines Änderungsprotokolls kann bei der Definition einfach zu geschaltet werden. Das Änderungsprotokoll wird auf der Kontrollseite angezeigt.

Einreichvarianten

Für AFS-Formulare stehen verschiedene Einreicharten zur Verfügung. Je nach fachlicher Anforderung oder gesetzlicher Vorgabe können Anträge mit oder ohne Unterschrift eingereicht werden. Die Einreichart wird für jedes Formular festgelegt und kann kombiniert und einfach geändert werden. Es ist möglich, Anträge direkt ohne Unterschrift zu senden. Hier kann eine Überprüfung der im...

E-Payment

In vielen Verwaltungsverfahren ist es möglich die Kosten und Gebühren direkt zu ermitteln. E-Payment ermöglicht die Bezahlung direkt im Rahmen der Antragstellung. So können besonders bürgerfreundliche E-Government-Services angeboten werden. AFS unterstützt die Anbindung namhafter E-Payment Anbieter wie AdminPay, BillingOnline (beides PostFinance), PayUnity (SIX Payment Services), QPay...

Antragsteller-Signatur

AFS unterstützt alle in Österreich verfügbaren Bürgerkartenumgebungen (BKU), lokale BKU, Online-BKU und Mobile-BKU (Handy-Signatur). AFS unterstützt Identifikation mit lisign/lilog und Antragssignatur mit lisign, sowie die Identifikation von Antragstellern und die Antragssignatur mit SuisseID.

Eingangssignatur

AFS bestätigt den erfolgreichen Antragseingang mit einer serverseitigen Signatur. Diese wird sowohl auf die Antragsdaten (XML), als auch das PDF-Druckdokument aufgebracht. Die Eingangssignatur ermöglicht dem Antragsteller und der Verwaltung den Zeitpunkt und Inhalt des Antrages zu belegen. Die Eingangssignatur wird mit den vom Bundeskanzleramt Österreich als Open-Source Software zur...

Folgeformular

Bei der Bestätigung des Antragseingangs kann der AFS-Formularserver weitere Formulare anbieten. Diese Folgeformulare können zur Erfassung der Kundenzufriedenheit oder zur Abbildung komplexer mehrstufiger Formularabläufe verwendet werden. Folgeformulare enthalten die bereits erfassten Daten des vorher gesendeten Antrags und können mit der Eingangsnummer einen direkten Zusammenhang zu diesem...

Bündelung mehrerer Formulare in Formularmappen

Bündelung mehrerer Formulare in Formularmappen Die AFS-Formularmappe bündelt Formulare nach Lebenssituationen (z. B. Umzug, Geburt eines Kindes) oder Fachgebieten (z. B. Bauformulare, Steuerformulare). Dabei bleibt die bereichsspezifische Abgrenzung (Zuständigkeit für die Bearbeitung der Anträge) gewahrt. AFS-Formularmappen sind ideal für die Umsetzung...

Anwendungsschnittstelle für Antragsdaten

Antragsdaten können auch mittels Webservice entgegengenommen werden. Dabei wird das Online-Formular nicht angezeigt (Anwendungsschnittstelle). Dies ermöglicht die Anbindung von Drittapplikationen, die entweder über eigene Eingabeoberflächen verfügen (Fachanwendungen) oder Rahmenapplikationen, die vorausgefüllte AFS-Formulare verwalten und eine eigene Einreichlogik implementieren. ...

Integration in Portale und Webanwendungen

AFS-Formulare können einfach in Portale und Webanwendungen integriert werden. Dabei werden sie in einem eigenen Browserfenster oder direkt in der Portal- oder Anwendungsseite angezeigt.   Der Link auf das AFS-Formular kann unterschiedliche Voreinstellungen mittels URL-Parameter enthalten. So können z. B. das Formularlayout, die Identität und Rolle des Anwenders...

AFS-Postfach - Webanwendung zur Antragsbearbeitung

Das AFS-Antragspostfach (APF) verwaltet eingehende Anträge. Das APF versiegelt die Anträge mittels Eingangssignatur, informiert die zuständige Sachbearbeitung und visualisiert die Anträge. Interne Formulare zur Antragsbearbeitung (siehe Erledigungsformulare) können aus dem APF aufgerufen und die Bearbeitungsdaten den Anträgen...

APF-Relay – Schnittstelle zur Antragsübergabe

Das AFS-Antragspostfach (APF) stellt Fachsystemen umfangreiche Webservices zur protokollierten Übernahme von Anträgen zur Verfügung. Die Nutzung dieser Schnittstellen erfordert eine entsprechende Erweiterung im Fachsystem. Ist dies nicht (wirtschaftlich) möglich, kann das APF-Relay helfen. Das APF-Relay ist eine Komponente des APF, mit der Anträge standardisiert aus dem APF gelesen und an...

Ausfallsicherheit

AFS unterstützt auch Clustering über Datenbanken. Das bedeutet, dass beim Absturz eines Applikationsservers (Tomcat oder JBoss) die Formulare weiter bearbeitet werden können, da ein anderer Applikationsserver die Session übernimmt. Zu diesem Zweck werden alle Session-Informationen in einer Datenbank gespeichert und für jede Session eine virtuelle ID vergeben. Bei Absturz des Servers, kann ein...

Benutzerrollen im Formulardesign

Der AFS-WebAdmin verfügt über eine Gruppen- und Benutzerverwaltung, die es ermöglicht, jedem Formulardesigner ausschließlich die für seine jeweilige Aufgabenstellung notwendigen Formulare und Funktionalitäten zuzuweisen.

Voransicht & Deployment

Die fertigen Formulare können sofort im AFS-WebAdmin aufgerufen und zur Abnahme bzw. in den Echt-Betrieb übergeben werden (Deployment).

Staging

AFS-Formulare werden einmal im AFS-WebAdmin für verschiedene Betriebsumgebungen (z. B. Entwicklung, Abnahme, Produktion) konfiguriert. Es lassen sich Webservice-Zugriffe, Datenbanken und Formularparameter in Abhängigkeit der aktuellen Betriebsumgebung einstellen (Staging). So können AFS-Formulare ohne weitere Anpassungen in verschiedene Betriebsumgebungen ausgeliefert (deployed) werden. ...

Formularserver-Abgleich

Der AFS-Formularserver kann im Betrieb den Formularbestand eines anderen Formularservers übernehmen. Damit ist es Formulardesignern z. B. einfach möglich, Formulare aus der Testumgebung in die Produktion zu übertragen. Hier erfahren Sie alles zur unserem Formularserver »

AFS-Automatisierter Formulartest

Der AFS-Automatisierte Formulartest (AUTT) dient der periodischen Überprüfung von Formularangeboten. Dabei werden alle an der jeweiligen Dienstleistung beteiligten Systeme (Formular, Mail, Backend, Antragsbearbeitung, Identifikations- & Signaturlösung, sowie Bezahllösung) gesamthaft auf korrektes Verhalten getestet. Auch...
— 20 Items per Page
Zeige 21 - 40 von 43 Ergebnissen.