Asset-Herausgeber

null Kostenersparnis dank AFS in der Stadt St.Gallen

Die Stadtverwaltung St.Gallen war der erste AFS Kunde in der Schweiz. Bereits seit 2008 setzt St.Gallen auf AFS und ist ein aktives Mitglied in der AFS-Community. Wir freuen uns daher besonders, dass mit Anfang November der gesamte Formularbestand der Stadt St.Gallen erfolgreich auf die aktuelle AFORMSOLUTION-Version „AFS 2019“ umgestellt werden konnte.

 

Damit stehen der Stadtverwaltung und ihren Bürgerinnen und Bürgern nicht nur zahlreiche Features sondern auch eine neue JSON Schnittstelle zur Zahlungsanbindung zur Verfügung, um Payment-Dienste wie z.B. TWINT an die AFS-Formulare anzubinden.

 

Die Stadtverwaltung meldet nun einen Zwischenerfolg: Bereits seit der ersten Einführung der SaferPay Schnittstelle im Frühjahr 2019 wurden bereits knapp 12.500 AFS-Formulare direkt online bezahlt. Über diese Zahlungsanbindung wurde damit bisher ein Betrag von über 275.000 CHF online abgewickelt. Die dabei eingesparte Rechnungsstellung sowie das Debitorenmanagement sind bei dieser Anzahl an Zahlungen nicht zu vernachlässigen.

 

Ueli Kuratli – Teamleiter ICT Solutions – Stadtverwaltung St.Gallen sendet uns folgende Nachricht:

 

Ich möchte mich bei dem Team von aforms2web für die super Unterstützung bedanken, einerseits hat uns der Support immer sehr kompetent weitergeholfen, weiter wurde sogar das Produkt angepasst für eine «vergessene» Funktion in der JSON-Schnittstelle. Auch der neue WebAdmin in AFS 2019 gefällt uns sehr, die neuen modernen Bedienungsmöglichkeiten finde ich super!“

 


Wir bedanken uns für dieses tolle Feedback! 
 

News: Mehr News zum Thema Überschrift

Mehr News »

Verknüpfte Assets