Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie deren Verwendung zu.

DE EN

Anleitung: Online-Formular mit Berechnungen in Tabellen erstellen

AFS-Formulare ermöglichen es, Feldwerte in definierbaren Formeln zu verwenden und die berechneten Ergebnisse wieder im Formular anzuzeigen. Im gezeigten Beispiel können vorgegebene und optional eigene Kosten zusammengerechnet werden. Der bzw. die Antragstellerin hat die Möglichkeit, neben den vorgegeben Kostenstellen, bis zu 25 weitere Kostenstellen der Berechnung hinzuzufügen. 

Dieses Tutorial beschreibt in wenigen Schritten, wie Sie mit AFORMSOLUTION, Berechnungen in ein Formular als Tabelle integrieren können.

Live-Beispiel:

 

 

» Jetzt AFS Demo-Zugang erhalten «

Unverbindlich AFS-Zugangsdaten anfordern und selbst testen.

» Online Live-Demo «

Erfahren Sie mehr über AFS in einer Online-Kurzvorstellung.

 

Schritt für Schritt Anleitung:

Schritt 1: In AFS-Webadmin einloggen:

Falls Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie diese unter folgendem Link anfordern.

Zugangsdaten anfordern »

Gerne präsentieren wir Ihnen die Funktionen unserer Formularlösung auch in einer persönlichen Online-Kurzvorstellung:

Online Live-Demo »

Abbildung 1: Loginfenster WebAdmin

Abbildung 1: Loginfenster WebAdmin

Schritt 2: Formular auswählen:

Über den Button “Voransicht“ rechts in der Zeile des Formulars können Sie sich das fertige Formular ansehen. In diesem Fall handelt es sich um eine leere Tabelle, in die noch keine Berechnung integriert wurde.

Über den Button “Voransicht“ rechts in der Zeile des Formulars können Sie sich das fertige Formular ansehen. In diesem Fall handelt es sich um eine leere Tabelle, in die noch keine Berechnung integriert wurde.

Abbildung 2: Voransicht des Formulars öffnen

Abbildung 2: Voransicht des Formulars öffnen

Abbildung 3: Voransicht des Formulars ohne Berechnung

Abbildung 3: Voransicht des Formulars ohne Berechnung

Klicken Sie nun auf in der Spalte „Formularname“ auf das Formular „Berechnung_Eventkosten_Demo_leer“ um dieses zu bearbeiten.

Schritt 3: Formular bearbeiten:

Unter dem Punkt „Formularseiten“ klicken Sie nun auf „Seite 1“ um die erste und in diesem Fall einzige Seite des Formulars zu bearbeiten.

Abbildung 4: Klicken Sie unter „Formularseiten“ auf „Seite_1“ um diese zu bearbeiten

Abbildung 4: Klicken Sie unter „Formularseiten“ auf „Seite_1“ um diese zu bearbeiten

Schritt 4: Block bearbeiten:

Unter dem Punkt „Blöcke“ können wir nun die leere Tabelle mit einer Formel hinterlegen. Klicken Sie nun in der Zeile des Blocks „Demo_Foerderung“ auf das Symbol „Blockwiederholung bearbeiten“ um zu den Tabelleneigenschaften zu gelangen.

Abbildung 5: Über das gezeigte Symbol kommen Sie zu den Tabelleneigenschaften

Abbildung 5: Über das gezeigte Symbol kommen Sie zu den Tabelleneigenschaften

Schritt 5: Tabelle bearbeiten:

Hier ist die Tabelle definiert. Unter dem Punkt „Tabelleneigenschaften“ ändern Sie nun in der Zeile „Kosten“ den Punkt „Summenzeile“ von „Keine“ auf „Formel“ und klicken danach rechts auf „Formel bearbeiten“

Abbildung 6: Wählen Sie in der Spalte „Summenzeile“ nun „Formel“ aus

Abbildung 6: Wählen Sie in der Spalte „Summenzeile“ nun „Formel“ aus

Schritt 6: Formel hinzufügen:

Hier wählen Sie unter dem Punkt  „Extender“ „Felder: Werte berechnen“ aus. Wählen Sie unter dem Punkt „Variable“ über das Symbol rechts neben dem Feld „Aus Formularbaum auswählen“ den Punkt  „Kosten (Kosten in €)“ im Block „block_Demo_Foerderung_V1_0 (Planungskosten) aus. Damit definieren Sie welche Variablen zur Berechnung verwendet werden sollen.

Abbildung 7: Im Feld „Extender“ den richtigen Extender auswählen und unter „Variable“ diese auswählen

Abbildung 7: Im Feld „Extender“ den richtigen Extender auswählen und unter „Variable“ diese auswählen

Abbildung 8: Über den Formularbaum können die richtigen Variablen gewählt werden

Abbildung 8: Über den Formularbaum können die richtigen Variablen gewählt werden

Beim Punkt „Formel“ tragen Sie nun „SUMME({1})“ ein. Diese Formel besagt, dass alle Variablen aus diesem Block summiert werden sollen.

Abbildung 9: Im Feld „Formel“ wird die Formeln hinterlegt und unter „Zielfeld“ das Ausgabefeld definiert

Abbildung 9: Im Feld „Formel“ wird die Formeln hinterlegt und unter „Zielfeld“ das Ausgabefeld definiert

Unter dem Punkt „Zielfeld“ geben Sie nun das Ausgabefeld, auch über das Symbol rechts neben dem Feld „Aus Formularbaum auswählen“ an. Geben Sie nun das Feld „Kosten (Kosten in €) unter dem Block „Summen_block_Demo_Foerderung_V1_0 (Planungskosten) an.

Abbildung 10: Über den Formularbaum kann nun das Ausgabefeld der Berechnung gewählt werden Unter dem Punkt „Nachkommastellen“ können Sie nun deren Anzahl definieren, die zur Berechnung herangezogen werden. Beachten Sie, dass wenn mehr als die angegeben Kommastellen in die Felder eingetragen werden, diese nicht berechnet werden können. Wenn dies passiert, ist es nicht möglich auf die nächste Seite des Formulars zu gelangen und enstprechende Fehlermeldung wird angezeigt. Abbildung 11: Geben Sie hier die gewünschte Anzahl an Nachkommastellen an Schritt 7: Änderungen übernehmen/speichern: Klicken Sie am unteren Seitenende nun dreimal hintereinander auf „Übernehmen“ bis Sie in der Formularansicht sind und danach auf „Speichern“ bis Sie wieder in die Formularsammlungs-Ansicht gelangen. Schritt 8:

Abbildung 10: Über den Formularbaum kann nun das Ausgabefeld der Berechnung gewählt werden

Unter dem Punkt „Nachkommastellen“ können Sie nun deren Anzahl definieren, die zur Berechnung herangezogen werden. Beachten Sie, dass wenn mehr als die angegeben Kommastellen in die Felder eingetragen werden, diese nicht berechnet werden können. Wenn dies passiert, ist es nicht möglich auf die nächste Seite des Formulars zu gelangen und enstprechende Fehlermeldung wird angezeigt.

Abbildung 11: Geben Sie hier die gewünschte Anzahl an Nachkommastellen an

Abbildung 11: Geben Sie hier die gewünschte Anzahl an Nachkommastellen an

Schritt 7: Änderungen übernehmen/speichern:

Klicken Sie am unteren Seitenende nun dreimal hintereinander auf „Übernehmen“ bis Sie in der Formularansicht sind und danach auf „Speichern“ bis Sie wieder in die Formularsammlungs-Ansicht gelangen.

Schritt 8: Änderungen auf Server abgleichen:

In der Liste der Formulare klicken Sie nun auf den Button „Voll-Abgleich“ um die Änderungen auf das Formular anzuwenden. 

Abbildung 12: Über „Voll-Abgleich“ werden Ihre Änderungen wirksam

Abbildung 12: Über „Voll-Abgleich“ werden Ihre Änderungen wirksam 

Schritt 9: Fertiges Formular aufrufen:

Danach können Sie das nun mit einer Berechnung hinterlegte Formular wieder über den Button „Voransicht“ aufrufen und die eben von Ihnen eingefügte Berechnung testen.