Asset-Herausgeber

null Vortrag: Swiss eGovernment Forum 2015

Effiziente Umsetzung von E-Government-Dienstleistungen durch Basisdienste

Im Hinblick auf die Erbringung von durchgängigen E-Government-Dienstleistungen hat die liechtensteinische Landesverwaltung in den letzten Jahren konsequent verschiedene Basisdienste aufgebaut. Resultat ist ein Software-Bausteinsystem, mit dem rasch und effizient neue E-Government-Dienstleistungen realisiert werden können.

Der Vortrag von Sven Lässer, Leiter Fachstelle E-Government, und Marvin Behrendt, Geschäftsführer aforms2web, beschreibt zunächst die wichtigsten Basisdienste und zeigt dann am Beispiel der E-Government-Anwendung "Ausbildungsbeihilfe" deren systematische Anwendung.

Vortragende

Sven Lässer - E-Government-Verantwortlicher Liechtensteinische Landesverwaltung
Peter Marvin Behrendt - Geschäftsführer aformsweb

Präsentation öffnen/herunterladen »

News: Mehr News zum Thema Überschrift

Mehr News »

Verknüpfte Assets

Einladung & Vortrag : Swiss eGovernment Forum 2020

Am 3. und 4. März wird das Swiss eGovernment Forum in Bern stattfinden. aforms2web wird auch in diesem Jahr als Sponsor und Aussteller vertreten sein. Wir freuen uns dieses Jahr besonders, gemeinsam mit unserem Kunden, der SVA St.Gallen einen Vortrag zum Thema "Das Familienzulagenformular der SVA-St.Gallen - ein erfolgreicher POC zur umfassenden Digitalisierungsstrategie" beizusteuern.

Vortrag: Swiss eGovernment Forum 2020

Die SVA St.Gallen verfolgt eine umfassende Digitalisierungsstrategie ihrer Geschäftsprozesse. Ein wichtiger Baustein hierfür ist die elektronische Antragsstellung. Anhand des komplexesten Formulars, des Gesuchs zur Familienzulage, wurde 2019 ein  proof of concept (POC) erfolgreich abgeschlossen. Der Vortrag stellt die Strategie der SVA.St.Gallen vor und beschreibt das Vorgehen zu deren Umsetzung.

Vortrag: Swiss eGovernment Forum 2016

Smarte E-Government-Anwendungen setzen das nahtlose Zusammenspiel von Online-Services mit den Bearbeitungsprozessen in GEVER voraus. Erst die einfache Interoperabilität verschiedener Lösungsbausteine wie Formularserver und GEVER-Workflowsystem ermöglicht es intelligente Lösungen für BürgerInnen und Wirtschaft zu schaffen und die internen Abläufe zu optimieren. Hier finden Sie den Vortrag vom Swiss eGovernment Forum zum Download.

Vortrag: Swiss eGovernment Forum 2017

Seit mehr als 10 Jahren bietet die AFS-Community (Mitglieder CH: Kantone: OW SH SO SZ ZG, Städte: St.Gallen, Winterthur, Ebikon) eine Plattform für Erfahrungsaustausch und zur Kooperation im E-Government. Bereits mehrmals konnten so überkantonale Projekte wie eine Quellensteuer-Lösung, das online lösbare Fischereipatent, sowie Parkkarten- und Workflowlösungen kooperativ umgesetzt werden.

Vortrag: Swiss eGovernment Forum 2018

Ausgehend von einem Regierungsentschluss für ein einheitliches (Online-) Formularwesen im Jahr 2007 hat die Liechtensteinische Landesverwaltung (LLV) bereits früh begonnen alle Verwaltungsdienstleistungen online anzubieten.

Vortrag: Swiss eGovernment Forum 2013

Im Dezember 2012 ist die Gesuchseinreichung von Aufenthalts- und Arbeitsbewilligungen im Kanton Zug wesentlich erleichtert worden. Bisher musste ein Antragsteller die benötigten Gesuchsformulare aus dem im Internet verfügbaren Informationsangebot des Amts für Migration (AfM) sowie des Amts für Wirtschaft und Arbeit (AWA) ermitteln.

Vortrag: Bayerischen Anwenderforum 2016

Smarte E-Government-Anwendungen setzen das nahtlose Zusammenspiel von Online-Services mit den Bearbeitungsprozessen in der E-Akte voraus. Erst die einfache Interoperabilität verschiedener Lösungsbausteine wie Formularserver und Workflowsystem ermöglicht es intelligente Lösungen für BürgerInnen und Wirtschaft zu schaffen und die internen Abläufe zu optimieren.